Person die programmiert

Was wir tun

Von Frontend bis Backend.

Alles was Sie als User auf Websites und in Apps sehen, fühlen, klicken, antippen und mit dem Finger bewegen können. Aber auch Alles, was Sie nur vage im Hintergrund erahnen. Von Content Management Systemen, über Intranet Lösungen, bis hin zu Enterprise WebApps.

Angebot

Marisma konzipiert, entwickelt und gestaltet Ihre Software fürs Web.

1

App Development

Individuelle Entwicklung von Web-Apps / Hybrid-Apps für Mobile Devices.

2

Web Service

Individuelle Entwicklung von Webservices für Ihre Process-Landschaft.

3

Applikations Betrieb

Betrieb Ihrer App auf der Marisma Server Umgebung oder in Ihrer Cloud.

Portfolio

  • Terravis

  • SIDAC

  • ESIweb

Terravis Screenshot
Auftraggeber

Im Auftrag der SIX Terravis AG (six-group.ch), entwickelt Martin G. Heinrich, Java Webservices im Hause der SIX Terravis AG. Nach Vorgaben des Projektleiters für den Elektronischen Grundbuchverkehr und Nominee der SIX Terravis AG.

Rolle

In der Rolle als Senior Enterprise Architekt, zeigt sich Martin verantworlich für die Erstellung und die Wartung von Webservices, den DevOps Tools und das Packeging für die eingesetzten Docker Container.

Tools

Einige Tools die eingesetzt werden: Java (Spring, Vaadin, JPA/Hibernate), SOAP & RESTfull, Linux, Docker, MS-SQL Server

SIDAC Screenshot
Auftraggeber

In Zusammenarbeit mit der Firma QualiCasa AG  (qualicasa.ch) in Wiesendangen, entwickelten wir den SIDAC .Net Client und die dazu gehörigen Java Backend Webservices. 
Zudem entwickelten wir die Service Anbindung für die mobile Datenerfassung Visits (für SIDAC), welche in Zusammenarbeit mit QualiCasa und Wüst&Partner AG entwickelt wurde

Cloud Provider

Der Betrieb der Webservices wird im eigenen Server-Center in der Schweiz betrieben.

Tools

Einige Tools die eingesetzt werden: C# (WPA), Java (Spring, Vaadin, JPA/Hibernate), SOAP & RESTfull, Linux, Docker, nginx (für das Load Balancing), MS-SQL Server

Inhalt der Lösung

SIDAC .NET Client erlaubt eine effiziente Erfassung aller, für das strategische Asset Controlling, relevanten Immobiliendaten:

  • Abstimmung der strategischen, baulichen und finanziellen Sicht

  • Massnahmen und Risikenwerdenplanbar, finanzielle Auswirkungen sichtbar

  • Abstimmung von Eigentümerstrategiemit Beurteilung Schätzer

  • Mit wenigen Input-Parametern erhalten Sie Transparenz über den Zustand Ihrer Liegenschaften, kurz- bis langfristig

  • Optimale Instandsetzungszeiträumeund aufgestauter Unterhalt werden ersichtlich

  • Projektabwicklungsaufgaben werden operativ und strategisch aufeinander abgestimmt

  • Synergiepotenzialeimstrategisch optimierten Portfolio können identifiziert und umgesetzt werden (Bündelung von einzelnen Instandsetzungsmassnahmen)

  • Gesamtrendite verbessert und stabilisiert sich.

Portal

SIDAC Portal ist die webbasierende Administrations Applikation für das SIDAC. Hier werden Benutzer und Rollen verwaltet, neue Teilnehmer eingeladen etc. Ausserdem wird es für den Administrator zur Überwachung der Webservices verwendet. 

QC Visits ist die mobile Datenerfassung für das SIDAC. Die Daten werden im QC Visits erfasst, im SIDAC Backend gespeichert und im SIDAC weiterverarbeitet.

ESIweb Screenshot
Auftraggeber

Wir entwickelten in Zusammenarbeit mit der QualiCasa für die CCRS (Center for Corporate Responsibility) (ccrs.uzh.ch), die Anwendung ESIweb.

Rolle

Wir entwickeln und pflegen die Lösung im Auftrag der CCRS.

Tools

Einige Tools die eingesetzt werden: C# (WPA), Java (Spring, Vaadin, JPA/Hibernate), SOAP & RESTfull, Linux, Docker, nginx (für das Load Balancing), MS-SQL Server

Inhalt der Lösung

CCRS Economic Sustainability Indicator ESI® entwickelt und ist zum ESI®-Rating weiterentwickelt worden.
Dieses fokussiert auf das Risiko einer Immobilie, aufgrund zukünftiger Entwicklungen an Wert zu verlieren bzw. die Chance, an Wert zu gewinnen. Der ESI®-Indikator dient als Rating für die finanzielle Nachhaltigkeit und ermöglicht dadurch eine Aussage zu allen Immobilien – seien es Bestandes- oder Neubauten. Damit ist das ESI®-Rating geeignet für die Analyse von ganzen Portfolios. Es kann u.a. auch als Checkliste für Bau- und Sanierungsvorhaben oder für die Beurteilung der Nachhaltigkeit im Hinblick auf die Immobilienbewertung genutzt werden. Der Ansatz wurde am Center for Corporate Responsibility and Sustainability (CCRS) quasi als Gemeinschaftsarbeit mit Unternehmen und Verbänden sowie Hochschulpartnern entwickelt.

Kontakt

Haben Sie fragen? Kontaktieren Sie uns, wir melden uns schnellst möglich bei Ihnen.

Hand die mit einem Stift in ein Notzizbuch schreibt

Stepackerstr. 12 
8194 Hüntwangen

* Pflichtfelder